Datenschutzerklärung

Der Inhalt dieser Datenschutzerklärung betrifft den Webauftritt der Andreas Thaler GmbH & Co. KG (https://www.andreasthaler.de) und informiert über die Datenverarbeitung auf dieser Webseite gemäß Art. 13 DSGVO. Für andere Anbieter, auf die ggf. verwiesen oder verlinkt wird gelten die dortigen Datenschutzhinweise.

I. Verantwortliche Stelle:

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist nach Art. 24 DSGVO:

Andreas Thaler GmbH & Co. KG
Täfertinger Straße 48
86356 Neusäß bei Augsburg
Deutschland

Tel.: +49 821 9089888-0
E-Mail: info@andreasthaler.de
Website: www.andreasthaler.de

II. Datenschutzbeauftragter:

Schneider & Schwandtner GbR
Ringstraße 3a
86510 Ried

Tel.: +49 8232 9947799
E-Mail: datenschutz@andreasthaler.de
Website: www.lech-consulting.de

III. Hosting:

Diese Webseite wird von der Firma Strato AG gehostet.

STRATO AG
Pascalstraße 10
10587 Berlin
Deutschland

IV. Zuständige Aufsichtsbehörde:

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist das bayrische Landesamt für Datenschutz. Sie können sich jedoch für Beschwerden auch an die zuständige Aufsichtsbehörde Ihres Wohnortes wenden. Aktuelle Adressen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter folgendem Link: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

V. Unser Umgang mit Ihren Daten:

1) Personenbezogene Daten:

Gemäß Art. 4 DS-GVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
Wir erfassen und verarbeiten auf dieser Webseite keine personenbezogenen Daten mit Ausnahme der nachfolgenden Unterpunkte.

2) Nutzungsdaten:

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, übermitteln Sie (aus technischer Notwendigkeit) über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver.

Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver durch Strato aufgezeichnet:

- Kunden-Domain
- Anonymisierte Client-IP
- Request-Zeile
- Timestamp
- Status Code
- Größe des Response Bodies
- Referer, der vom Client gesendet wurde
- User Agent, der vom Client gesendet wurde
- Remote User.

Diese Daten werden anonymisiert zu statistischen Zwecken ausgewertet.

Eine Speicherung erfolgt für eine Dauer von 7 Tagen.

Es findet kein Abgleich mit Daten aus anderen Quellen statt, noch werden die Daten an Dritte weitergegeben.

3) Kommunikation

Sollten Sie über die auf dieser Webseite genannten Wege oder über unser Kontaktformular mit uns Kontakt aufnehmen, so Erfassen und Verarbeiten wir Ihre uns mitgeteilten personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Anfrage nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Eine Löschung erfolgt bei Wegfall eines Speicherungsgrundes im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften.

4) Bewerbungsdaten

Sollte Sie uns über die auf dieser Webseite genannten Kommunikationswege eine Bewerbung zukommen lassen, so erfassen und verarbeiten wir die übermittelten Daten, sowie weitere ggf. im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen Daten zweckgebunden nach §26 Abs. 1 & 2 BDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden ihre Daten nach 6 Monaten gelöscht, sofern Sie nicht einer weiteren Speicherung zustimmen.

VI. Cookies:

Diese Webseite setzt ein technisch notwendiges Cookie. Es werden keine personenbezogenen Daten von Ihnen erfasst und das Cookie wird mit Ende ihrer aktuellen Browsersitzung gelöscht.

VII. Ihre Rechte:

Als Besucher unserer Webseite haben Sie folgende Rechte gemäß Art. 15, 16, 17, 18 & 21 DS-GVO:

1) Recht auf Auskunft:

Gemäß Art 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Dieses Auskunftsrecht kann auf Grund gesetzlicher Vorschriften, insbesondere § 34 BDSG oder Art. 10 BayDSG eingeschränkt sein.

2) Recht auf Berichtigung:

Gemäß Art 16 DSGVO können Sie eine Berichtigung unzutreffender oder unvollständiger Daten verlangen.

3) Recht auf Löschung:

Gemäß Art 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Diesem Anspruch können gesetzliche Pflichte, Vorschriften und Aufgaben unsererseits entgegenstehen.

4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Gemäß Art 18 DSGVO können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten verlangen.

5) Recht auf Widerspruch:

Gemäß Art. 21 DSGVO können Sie jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten widersprechen.

6) Recht auf Beschwerde:

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich mit einer Beschwerde an uns wenden.

 

Unsere aktuellen Datenschutzhinweise finden Sie hier.